Fiedler in Lohr/ Main

Badsanierung: So machen Sie die tägliche Körperpflege zu einem wahren Genuss

Damit Sie sich in Ihrem Badezimmer wohlfühlen, ist eine ansprechende Einrichtung wichtig. Erfüllt Ihr Bad diese Anforderung nicht, ist eine Badsanierung zu empfehlen. Diese gestaltet nicht nur die Körperpflege komfortabler. Darüber hinaus sorgt sie dafür, dass dieser Raum einen hervorragenden optischen Eindruck macht.

Der Ablauf der Badsanierung

Eine wichtige Frage bei der Badsanierung besteht darin, wie lange diese Maßnahme dauert. Darauf gibt es jedoch keine ganz einheitliche Antwort. Das hängt davon ab, welche Arbeiten genau notwendig sind. Für eine Komplettsanierung müssen Sie rund 5 Wochen einrechnen – wobei es auch hierbei Unterschiede geben kann. Für eine Teilsanierung ist entsprechend weniger Zeit notwendig. Für eine genauere Planung ist es daher immer sinnvoll, sich direkt an einen Sanitär-Fachbetrieb zu wenden. Auf diese Weise erhalten Sie konkrete Informationen zum Ablauf Ihres Projekts und können dieses daher optimal planen.

Kann das Bad während der Sanierung genutzt werden?

Auch während der Renovierungszeit müssen Sie die Toilette benutzen, duschen und die Zähne putzen. In der Regel können Sie das Bad für die Dauer der Arbeiten jedoch nicht nutzen. Wenn ein weiteres Badezimmer im Haus zur Verfügung steht, sollte das kein Problem darstellen. Wenn nicht, müssen Sie sich rechtzeitig um eine alternative Möglichkeit für die tägliche Körperpflege kümmern.

Den Aufwand für die Badsanierung so gering wie möglich gestalten

Um die Kosten für die Badsanierung so gering wie möglich zu halten, ist es sinnvoll, die bisherige Ausstattung falls möglich weiterhin zu nutzen. Eine wichtige Rolle spielen hierbei die bisherigen Leitungen. Wenn Sie die neuen Armaturen an der gleichen Stelle wie bisher anbringen, können Sie die bestehenden Anschlüsse auch weiterhin verwenden. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie auch den gleichen Armaturtyp verwenden und nicht beispielsweise eine Unterputz- durch eine Aufputz-Armatur ersetzen wollen. Wenn Sie hingegen die gesamten Leitungen neu verlegen lassen, steigt der Aufwand erheblich.

Auch hinsichtlich der Fliesen gibt es Möglichkeiten, die bisherige Wandverkleidung auch weiterhin zu nutzen, ihr aber dennoch ein neues Erscheinungsbild zu verleihen. Es gibt beispielsweise Spezialfolien mit ansprechenden Motiven, die Sie auf die Fliesen kleben können. Auch mit einem speziellen Fliesenlack können Sie das Erscheinungsbild aufpolieren. Doch selbst wenn Sie sich für neue Fliesen entscheiden, ist es häufig nicht notwendig, die bisherige Verkleidung zu entfernen. Wenn der Untergrund tragfähig ist, können Sie die neuen Fliesen direkt auf den alten verlegen.

Planung und Ausführung durch Ihren Sanitär Fachbetrieb

Damit Sie Ihr neues Badezimmer genießen können, sollten Sie sich für die Badsanierung an einen Sanitär-Fachbetrieb wenden. Das ist die Grundlage für eine erfolgreiche Durchführung dieses Projekts. Fachkräfte mit viel Erfahrung unterstützen Sie bereits bei der Planung. Gemeinsam mit Ihnen gehen sie auf alle Details ein und sorgen dadurch dafür, dass das Bad all Ihre Anforderungen erfüllt. Darüber hinaus ist dabei eine sachgerechte Umsetzung gewährleistet.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Technisch nicht notwendige Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.